#4/19 Engagement

Ehrenamtspreis und Bayerischer Verkehrssicherheitspreis gestartet

Mit dem Ehrenamtspreis und dem Bayerischen Verkehrssicherheitspreis prämiert die Ver­siche­rungs­kammer Stiftung jährlich unter einem neuen Motto das beispiel­hafte En­ga­ge­ment von Projekten, Initiativen und Organisationen.

EHRENAMTSPREIS 2020:

EIN NETZWERK IST MEHR WERT

BAYERISCHER VERKEHRS­SICHERHEITSPREIS 2020:

MITEINANDER MOBIL: SICHER UND SELBST­BESTIMMT IM ALTER

Mobilität ist die Voraussetzung für ge­sell­schaft­liche Teil­habe und ein selbst­be­stimmtes Leben. Mit zu­nehmen­dem Alter kommt es häufig zu Ein­schränkungen – auf­grund des (eigenen) Ver­kehrs­ver­haltens, äußerlicher Ge­geben­heiten oder ge­sund­heit­licher Probleme.


Geringe Ver­kehrs­an­bin­dun­gen und fehlen­de Ange­bote schränken ins­be­son­dere im ländlichen Raum die Lebens­qua­li­tät für Senioren ein – was ihnen bleibt, ist die Fahrt mit dem eigenen Pkw. In Städten, ob als Fuß­gän­ger, Rad­fahrer, Auto- oder ÖPNV-Nutzer, leiden sie unter dem zu­nehmend dichter und aggressiver wer­den­den Verkehr. Fehlende gegen­seitige Rück­sicht­nahme sowie soziale Unter­stützung, ebenso ständige Hektik und zunehmende Aggressivität setzen die Älteren im Straßenverkehr unter Stress und Druck.


Mit dem Bayerischen Verkehrssicherheitspreis sucht die Versicherungskammer Stiftung 2020 unter dem Motto „Miteinander mobil: Sicher und selbst­bestimmt im Alter“ nach Pro­jek­ten und Ini­tia­tiven, welche die Teil­habe und Sicher­heit im Alter er­halten und eine eigen­stän­dige Mo­bi­lität – in der Stadt und auf dem Land – ermöglichen.

WIR GESTALTEN! | 5 000 Euro

Ein Projekt, das mit einer (Auf­klä­rungs-)Kampagne, einer Bau­maß­nahme, einer Initiative oder durch Trainings bzw. Schulungen dafür sorgt, dass Senioren sicher und selbst­be­stimmt unter­wegs sind, wird von der Ver­si­che­rungs­kammer Stiftung mit 5 000 Euro prämiert.

GEDANKENBLITZ! | 5 000 Euro

Ein Projekt, das durch die Entwicklung und Konzeption technischer Lösungen eine sichere Teilhabe von Senioren am Verkehr fördert und die Mobilität im Alter sichert, wird von der Bayerischen Sparkassenstiftung mit 5 000 Euro prämiert.

Bewerbungen können online über www.bayerischer-verkehrssicherheitspreis.de eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 16. März 2020.

Katharina Strebel