Der personell-digitale Multikanalvertrieb macht die Versicherungskammer einzigartig und ist zugleich wesentlicher Bestandteil des Erfolgs. Der größte öffentliche Versicherer wuchs im vergangenen Jahr um 4,7 Prozent auf 8,7 Mrd. Euro Beitragseinnahmen. Blickt man auf die vergangenen fünf Jahre zurück, stiegen diese um 1,1 Mrd. Euro.

Dazu beigetragen haben alle Vertriebswege im Konzern auf ihre jeweils eigene Art und Weise. Denn so wenig wie es den einen Kunden oder die eine Kundin gibt, so wenig gibt es den einen Vertrieb. Vielmehr ist es wichtig, den unterschiedlichen Kunden mit ihren spezifischen Bedürfnissen, individuelle Kontaktpunkte zu bieten. Die Vielfalt der Vertriebe mit ihren diversen Ausprägungen wird auf den vielzähligen Jahresauftaktveranstaltungen klar. Sie reichen von Zusammenkünften, die fast schon einem großem Familientreffen ähneln, bis hin zu einer Großveranstaltung mit über 1 000 Personen, die nicht minder herzlich und würdigend ist. Immer dabei: eine Vielzahl von Mitarbeitenden aus dem Innendienst sowie Gästen, etwa von der ÖRAG oder den anderen Vertriebswegen.

Das wirtschaftliche Wachstum auf Basis des vertrieblichen Erfolgs dokumentiert die Stabilität und Zuverlässigkeit, von denen die Kunden in den Regionen der originären Geschäftsgebiete und aber auch bundesweit, wie etwa in der Krankenversicherung, profitieren. Ein Außendienst kann jedoch nur dann reüssieren, wenn auch die Performance im standortübergreifenden Innendienst stimmt. Deshalb boten auch die Jahresauftakte der Ressorts und einzelner Fachbereiche Anlass, sich des Erfolgs gewahr zu werden.

„Ganz egal ob Außen- oder Innendienst.
Am Ende macht der Mensch den entscheidenden Unterschied.“

So verfügt der Konzern über durchweg attraktive, zeitgemäße Produkte und zukunftsorientierte Serviceleistungen. Schlagworte wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung sowie der stetige Ausbau von Ökosystemen, etwa in den Bereichen Living mit dem Start-up uptodate oder Gesundheitsmanagement mit dem PflegePartner, dokumentieren, wie die Versicherungskammer Lösungen erfolgreich entwickelt, die individuell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind. Zudem gelingt es zunehmend, die strategisch wichtige Zielgruppe „Junge Leute“ für das Haus zu gewinnen.


Doch ganz egal ob Außen-oder Innendienst. Am Ende macht der Mensch den entscheidenden Unterschied. Deshalb ist es wichtig, dass jeder und jede Einzelne sich mit den spezifischen individuellen Fähigkeiten einbringen kann, um den weiteren Erfolg zu ermöglichen. Sei es als Agilist, Kümmerer oder Innovator. Sei es als Teamplayer, Kundenversteher, Einzelkämpfer oder Führungskraft. Und nicht zuletzt als Berufseinsteiger oder Alter Hase. Nur wenn der Konzern Versicherungskammer weiter Vielfalt fördert, wird er den vielfältigen Kundenwünschen auch zukünftig gerecht werden. Und dann wird es auch möglich, das Jahresmotto 2020 einzulösen: Gemeinsam Kunden strahlen lassen.