#1/18 Blickpunkt

Mittendrin

Wie die Transformation den Alltag verändert

Der Wandel ist da. Angekommen in unserem Arbeitsalltag ist er in nahezu allen Bereichen unseres Konzerns spürbar. Kundenzentriertes Arbeiten, Agilität, digitale Transformation – diese und andere Schlagworte bestimmen die tägliche Arbeit. Dieser Blickpunkt zeigt, mit welchen Entwicklungen – und wie die Mitarbeiter das erleben.

„Die Branche verändert sich massiv und mit ihr auch der Arbeitskosmos Versicherung.“ So beschreibt es der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV). Und: „Intern haben sich die Abläufe in den Versicherungsunternehmen ohnehin längst verändert.“ Nachzulesen in der Ausgabe 4/2017 von „Positionen“. Das Branchenmagazin gibt Einblicke in die Veränderungen im Markt und zeigt auf, wie sich die Aufgaben der Mitarbeiter entwickeln, welche Chancen sich aus neuen Arbeitsfeldern ergeben und wie ganz neue Jobs entstehen. Das untermauern konkrete Beispiele von Versicherern in ganz Deutschland. Es lohnt sich, hier nachzulesen:

zum Artikel „Ziemlich geile Aufgaben“ im Branchenmagazin „Positionen“

Michael Niebler, geschäftsführendes Vorstandsmitglied beim AGV, dem Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen, betont, dass sich das Geschäftsfeld der Versicherer verändert. Die Unternehmen würden immer mehr zum „Haus der einhundert Berufe“ und damit zu vielseitigen Arbeitgebern (vgl. auch innenreport 4/2015).


Bereits vor fünf Jahren betonte Unternehmensberater Florian Grolman im innenreport 1/2013: „Veränderungen sind immer auch ,Fenster der Möglichkeiten‘ und bieten Entwicklungschancen.“ Wie vielfältig diese sind, zeigt auch die Grafik des GDV:

Bei Klick öffnet sich das Bild als druckbares PDF.

Edith Strauß