#2/17 Editorial

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das digitale Zeitalter hat nun auch den innenreport transformiert. Endlich, werden die einen sagen, muss das sein, andere fragen. Doch mal ehrlich, wer von Ihnen liest noch täglich die gedruckte Zeitung oder eine Zeitschrift? Und die Unterlagen, die wir täglich im Büro per Hauspost erhalten, haben sich in den vergangenen Jahren deutlich reduziert. Wir sind es gewohnt, dass wir alles, was wir brauchen, auf unserem Bildschirm, Tablet oder Smartphone finden. Da ist es nur logisch, dass Sie ab dieser Ausgabe auch den innenreport online lesen.


Sie müssen auf keine Informationen verzichten. Sie erhalten den digitalen innenreport, wie bisher, mehrmals im Jahr. Lebhafter, vielfältiger und abwechslungsreicher – denn online haben auch wir mehr Möglichkeiten, die Inhalte für Sie und mit Ihnen aufzu­bereiten.


Und wie könnte es anders sein: Der erste digitale innenreport beschäftigt sich im Schwerpunkt mit neuer Technologie: Data Analytics. Das Verfahren ist uns allen schon begegnet – etwa beim Einkaufen im Online-Shop, wenn Sie automatisch genau das passende Angebot erhalten. Der Konzern VKB setzt Data Analytics ein, um seinen Kunden einen ganz neuen Service zu bieten.


Ebenso mit Daten arbeiten sogenannte Filterblasen. Sie liefern dem Leser im Netz ausschließlich Nachrichten ganz nach seinen persön­lichen Vorlieben. Dass Filterblasen nicht nur durch Medien entste­hen und es so etwas wie eine Abteilungsblase gibt, lesen Sie auch in der neuen Ausgabe.


Wir freuen uns, wenn Ihnen der neue innenreport gefällt. Geben Sie uns gerne ein Feedback, in den Kommentaren im Intranet oder direkt an innenreport@vkb.de.


Viel Spaß beim Lesen!


Ihre

Claudia Scheerer
Leitung Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin