#4/17 Blickpunkt

Service am Kunden mit GmbH und Co.

Ein Serviceversicherer unterscheidet sich im digitalen Zeitalter über den Kunden­service, über Schnelligkeit und zeitgemäße Lösungen von seinen Mit­bewerbern. Denn nicht nur das reine Versicherungsprodukt und der Preis sind für den Kunden relevant, sondern die Sicherheit, im Fall der Fälle gut beraten und betreut zu sein. Der Konzern Versicherungskammer wird diesem Anspruch auch durch die zahlreichen GmbH-Tochtergesellschaften gerecht. Manche sind gezielt für den Vertrieb einer Leistung aufgestellt, so wie die Bavaria Ver­si­cherungs­vermittlung, andere als primäre Ansprechpartner in der Region posi­tio­niert, so wie der Geschäftsstellenvertrieb. Auch Services für bestimmte Ziel­gruppen oder Fragestellungen bietet der Konzern über GmbHs an, häufig mit kompetenten Partnern aus der Versicherungsbranche. Ein Beispiel dafür ist SPN Service Partner Netzwerk. Doch auch Services für andere Unternehmen werden über ausgewählte Tochtergesellschaften, zum Beispiel die CombiRisk, angeboten. Folgen Sie uns auf einem Streifzug durch die Unternehmens-Landschaft unseres Konzerns, den wir mit diesem innenreport beginnen.


Edith Strauß